Der Medienplatte - Blog

Wissen Werkeln Wlan

von

Online-Angebote für die schulische und außerschulische Bildung

Innerhalb des letzten Jahres konnten wir feststellen, dass digitale Bildungsformate eine gute Alternative zur herkömmlichen Bildungsarbeit darstellen. Gerade unter den gegebenen Umständen der Pandemie sind pädagogisch wertvolle Online-Fortbildungen für junge Menschen wichtig, um ihnen Wissen mit Spaß und Kreativität zu vermitteln und sie auf neue Herausforderungen im Alltag vorzubereiten.

 

Die Regionale Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) Mecklenburg-Vorpommern e. V. hat ein Paket mit interaktiven Online-Angeboten für schulische sowie außerschulische Bildungs- und Jugendeinrichtungen zusammengestellt. Die Angebote konzentrieren sich auf aktuelle Themen wie Fake News, Cybermobbing, Kommunikation im Netz, Kinderrechte sowie Zeitmanagement und schulen wichtige Kompetenzen im Umgang mit den jeweiligen Inhalten. Sie sind mit einer maximalen Dauer von 90 Minuten zielgruppengerecht aufgebaut und führen junge Menschen an die entsprechenden Grundlagen interaktiv heran. Dank des niedrigschwelligen Zugangs können Jugendliche verschiedenen Alters und unterschiedlicher Schulformen von den Angeboten profitieren. Zugleich wecken sie mit ihrer praktischen und spielerischen Ausrichtung den Spaß daran, sich mit vielfältigen Themen auseinanderzusetzen und sich weiterzubilden. Die Angebote sind als inhaltliche Ergänzung des Schulunterrichts sowie außerschulischer Bildungskontexte gedacht und können einzeln gebucht werden. Alles, was die Teilnehmenden dazu brauchen, ist ein internetfähiges Endgerät – egal ob Smartphone, PC, Laptop oder Tablet.

Eine Übersicht über alle Angebote finden Sie im Anhang oder unter: www.raa-mv.de/de/content/wissen-werkeln-wlan .

 

Das Online-Bildungspaket ist ein Kooperationsprojekt der RAAbatz Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte und des landesweiten Projektes Klappe auf!. Träger ist die RAA M-V e. V.

Zurück

Blog - Beiträge

"Medienkompetenz in M-V – Perspektiven aus der Praxis"

von

Der Countdown läuft: Noch bis zum 15.01. können Sie sich zur Online-Tagung des landesweiten Netzwerkes der Medienarbeit Medienaktiv M-V anmelden!

Die Tagung findet am Mittwoch, den 20. Januar 2021, von 10.00 bis 15.00 Uhr als Zoom-Online-Konferenz statt.

Sie trägt den Titel "Medienkompetenz in M-V –

Ausschreibung "30. Annalise-Wagner-Preis"

von

Die Annalise-Wagner-Stiftung freut sich auf Bewerbungen und Vorschläge für den
30. Annalise-Wagner-Preis und den 10. Annalise-Wagner-Jugendpreis!
Einsendeschluss ist am 1. März 2021.
Kultur trotz(t) Corona: Die Annalise-Wagner-Stiftung aus Neubrandenburg schreibt zum 30. Mal den mit 2.500 Euro
dotierten

Ausschreibung Medienkompetenz Preis Mecklenburg-Vorpommern 2021

von

Bildungsträger und Schulklassen, Freizeit- und Kindereinrichtungen, Vereine, Jugend- und Seniorengruppen sowie Einzelpersonen aus unserem Land können ab sofort ihre medienpädagogischen Projekte aus den Jahren 2019 bis 2021 online einreichen unter www.medienkompetenzpreis-mv.de.

Eine alte Sprache wird digital

von

Eine alte Sprache, ein bewegendes Thema und digitale Technik - das passt wunderbar zusammen. "Die andere Grundschule auf dem Lande" in Groß Nemerow vertont in einem eigenen Hörspiel "de Dod upn Appelboom".

 

 

SEELAND Online-Filmpremieren! „Wohin“ und „In my imagination“

von

Die beiden Filme entstanden im SEELAND-Projekt „In Dir Wildnis“ mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen von “Kultur macht stark”. Gefördert durch das Paritätische Bildungswerk Bundesverband e.V. im Programm "JEP - Jung Engagiert Phantasiebegabt”.

Ferienhörspielkurs

von

Im Rahmen des Herbstferienprogrammes der Kinder- und Jugendkunstschule Neustrelitz hat die Medienwerkstatt sich zusammen mit Kindern daran gemacht die selbstgeschriebenen Geschichten in kleine, aber feine Hörspiele zu verwandeln.

Filmcamp „Durchdrehen“

von

Seit Anfang 2020 arbeitet eine Gruppe junger Menschen aus Neustrelitz und Berlin mit Methoden des kreativen Schreibens und der Theaterpädagogik an Figuren und Szenen, die sie in einem Filmcamp in den Sommerferien gemeinsam filmisch umsetzten.

Aufklärung zu Fake News

von

Wie wollen wir im Netz miteinander umgehen? Wem wollen wir vertrauen? Wie wollen wir das Netz gestalten? Und welche Bedingungen sollen dafür gelten? Wie entstehen Nachrichten? Welchen kann ich trauen? Bilder im Netz?

Mit Medien bewegen

von

Social Media, Filmemachen, Fotografie sind spannende Medienbereiche in denen sich die Teilnehmer*innen eines Medienwochenendes ausprobieren konnten.

Crossmedia-Trickfilmprojekt

von

In „Corona-Zeiten“ war es für einen Teil der Schüler der Integrierten Gesamtschule „Walter-Karbe“ schlicht nicht möglich Praktikumsplätze für das einwöchige Betriebspraktikum zubekommen.

Ein Medienmärchen entsteht

von

Ein Medienmärchen entsteht im DRK Bildungszentrum Teterow. Als angehende Erzieherinnen und Erzieher haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Medienwoche im späteren Berufsleben  Kontakt mit Kindern und jungen Heranwachsenden.

Filmcamp „Influence Your Future“

von

In den Sommerferien 2020 haben wir im Rahmen unseres Projektes „Influence Your Future“ Jugendliche zu einem 5-tägigen Film- und Medienworkshop im Oderbruch eingeladen und so gemeinsam ein Zeichen gesetzt für mehr Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Engagement.