Animieren -mit Stop Motion Studio

-mit Stop Motion Studio

 

Einen Papierflieger über das Bild gleiten lassen, bewegte Lego-Figuren, aus einer Knetkugel entsteht eine Katze und vieles mehr – durch das  Aneinanderfügen von einzelnen Bildern kann mit der Stopp Motion Technik ein Film entstehen.

Wenn du Lust hast so etwas auszuprobieren, bist du in unserem Ferienworkshop richtig, denn Trickfilme anschauen kann jeder, aber selber machen … Wir wollen die App Stop Motion Studio unter die Lupe nehmen und mit ihrer Hilfe Gegenständen Leben einhauchen. Aus alltäglichen Materialien entsteht so ein kleiner Trickfilm.

 

Wenn du an diesem Workshop mitmachen möchtest, benötigst du folgende Dinge

·       einen PC oder Laptop mit guter Internetverbindung, Kamera und Mikro, denn der Workshop wird online über Zoom durchgeführt.

·       ein Smartphone oder ein Tablet auf dem die kostenlose App „Stop Motion Studio“ installiert ist. Mit dieser App werden wir die Aufnahmen machen.

·       ruhige Arbeitsatmosphäre

·       vielleicht eine helfende Hand einer älteren Person Deines Vertrauens.

 

Wer kann mitmachen?   Kinder zwischen 10 und 12 Jahren (6 Teilnehmer*innen)

 

Wann?                            15. bis 17.02.2021 von 14.00 bis 16.30 Uhr

 

Anmeldung                    bis 10.02 .2021 unter raabatz@raa-mv.de

 

Dozentinnen                 Anja Schmidt  und Elisa Urbanek

                                       RAAbatz Medienwerkstatt

                                       www.raabatz.de

 

Zurück

Termine

direkt zum Kalender

Die nächsten Termine

Kurs Medienkiste

Jugendkunstschule Junge Künste NB e.V. (An der Hochstraße 13 | 17036 Neubrandenburg)

Was: Animation, Comic, Film

In dem Kurs Medienkiste können Trickfilme, Hörspiele und Lego-Stories erstellt werden – Ihr erfindet kreative Geschichten und bedient die Kamera und das Aufnahmegerät und bearbeitet alles am PC.

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche von 8-14 Jahren

Wann: immer freitags von 16:30-18:00 Uhr (nicht in den Ferien und an Feiertagen, genaue Termine finden sich auf unserer Webseite)

Wo: Haus der Jungen Künste (An der Hochstraße 13, 17036 NB)

Wer: Dozentin – Ramona Seyfarth und Rico.

Mit vorheriger Anmeldung und Kursgebühr www.junge-kuenste.de

NB-Radiotreff 88,0 (Treptower Straße 9, 17033 Neubrandenburg)

Am Montag, dem 04.05.2020 und Montag, dem 19.10.2020 von jeweils 09:30 Uhr bis 15:30 Uhr,öffnen sich die Türen zum Fachtag "Heranwachsen mit digitalen Medien".

Veranstaltungsort ist der NB-Radioltreff 88,0, Treptower Straße 9 in 17033 Neubrandenburg.

In zwei Fortbildungstagen werden pädagogische Fachkräfte und Interessierte für das veränderte Heranwachsen junger Menschen in der Welt von YouTube, WhatsApp, Instagram, digitalen Spielen sensibilisiert.

Aktuelle Daten zum Medienumgang werden referiert und Konzepte für eine angemessene pädagogische Begleitung diskutiert. Herausforderungen für schulische Medienbildung spielen dabei ebenso eine Rolle wie die an Schutz, Teilhabe und Förderung orientierte medienerzieherische Begleitung nicht zuletzt in Familien.

Um eine Anmeldung wird gebeten.
m.vannauer@nb-radiotreff.de

26. Neubrandenburger Jugendmedienfest

Kino Latücht, Neubrandenburg (Große Krauthöfer Str. 16, 17033 Neubrandenburg)

Was:

Das Neubrandenburger Jugendmedienfest, mit landesweiten Medienwettbewerben dient als Plattform für Nachwuchsfilmer und Radiomacher und deren Produktionen  sowohl auf, als auch vor der Leinwand ein besonderes Erlebnis zu bieten. Das Festival präsentiert Videofilme und Radiobeiträge, aller Genres. Es findet an 3 Tagen statt. Neben den landesweiten Wettbewerben wird auch ein  Rahmenprogramm für interessierte Schüler und Schülerinnen angeboten, bestehend aus Workshops,  einem Panel, sowie einem Vernetzungstreffen von MedienpädagogenInnen und - ExpertenInnen.

Zielgruppe: LehrerInnen, PädagogenInnen, SchülerInnen, junge Erwachsene, Medieninteressierte usw.

Wann: 2. Juni – 4. Juni 2021

Wo: Kino Latücht, Neubrandenburg

Wer: Medienwerkstatt / Latücht- Film & Medien e.V.

deutsch-polnisches Sommerjugendmediencamp

INTERNATIONAL ART RESEARCH LOCATION

Was: deutsch-polnischen Jugendmediencamp die einmalige Gelegenheit,

sich als Autoren, Regisseure, Schauspieler, Kameraleute, Cutter oder auch Trickfilmanimateure auszuprobieren. Erfahrene Kursleiter und Medienpädagogen zeigen ihnen, wie Film und Fernsehen funktionieren und helfen ihnen, in kleinen deutsch-polnische gemischten Teams  ihre eigenen Videoclips, Trickfilme oder Reportagen zu produzieren. Die Jugendlichen erleben spannende, ereignisreiche Tage in der Jugendherberge. Drumherum gibt es jede Menge Action und Spaß. In diesem Zusammenhang spielen ebenso rationale, emotionale wie auch handlungsbezogene Komponenten und der Erwerb von Urteilsfähigkeit eine entscheidende Rolle.Der Fokus des Mediencamps liegt auf gruppenbezogenen Lernprozessen  in informeller Atmosphäre.

Wann: 21. Juni – 28. Juni 2021

Wo: INTERNATIONAL ART RESEARCH LOCATION / Schloss Bröllin e.V. in Fahrenwalde oder Jugendbegegnungsstätte Plöwen

Wer: Medienwerkstatt / Latücht- Film & Medien e.V.